HM Markus Ungersböck

Heilmasseur

WAS IST SKENAR?

 

Skenar steht für Self-Controled-Energo-Neuro-Adaptive-Regulator. Ursprünglich wurde das Therapie-Gerät in den 1980er Jahren für die russische Raumfahrt entwickelt. Man wollte durch eine einfache Methode, die außerdem platzsparend ist, für die Gesundheit an Bord sorgen. Seither wurde Skenar weltweit erfolgreich verwendet und weiterentwickelt. Unsere Erfahrungen der letzten 15 Jahre zeigen, dass sich eine Behandlung mit Skenar sowohl eigenständig, als auch zusätzlich zu anderen Therapieformen bestens eignet. Es lassen sich erstaunliche Erfolge erzielen, das Wohlbefinden wird nachhaltig verbessert.

 

DIE FUNKTIONSWEISE

 

Die grundlegende Funktionsweise hat sich seit der Entwicklung nicht geändert:

Ein spezieller Elektro-Impuls, der so genannte “Skenar-Impuls”, wird über die Elektrode des Geräts an die Haut übertragen. Über Rezeptoren wird der gesetzte Reiz an das Gehirn und Rückenmark weitergeleitet. Es wird ein Feedback erzeugt, welches das Gerät aufnimmt. Dadurch wird der nächste Impuls des Geräts gezielt modifiziert. Dadurch wird die Selbstheilung des Körpers angeregt – auf ganz natürliche Weise. Durch diesen ganzheitlichen Ansatz lässt sich Skenar bei einem breiten Spektrum von Beschwerden und Krankheiten einsetzen: von Kopfweh bis hin zu schweren Nervenleiden.

 

BEHANDLUNG

 

Skenar kann sowohl bei akuten Beschwerden, kürzlichen Verletzungen als auch chronischen Krankheiten erfolgreich eingesetzt werden. Dabei muss nicht direkt an der betroffenen Stelle behandelt werden. Eine spezielle Biofeedback-Funktion hilft ihnen, optimale Behandlungspunkte an Ihrem Körper zu finden. Das Gerät bleibt in bestimmten Bereichen ihrer Haut “kleben”, diese Zone ist besonders effizient. Ebenso können leichte Hautrötungen (oft auch in Kombination) auftreten, die jedoch nach wenigen Minuten wieder verschwinden und völlig unbedenklich sind.